Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Rüsselsheimer Kulturzentrums "Das Rind"
 
Aktuelles Programm

efsMi. 22.10.14
Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20.00 Uhr

Rind-unplugged - mit PZZL, Aesthetic Voyager & Jens Bender

Nach den ersten sehr gelungen Rind-unplugged Konzerten geht es jetzt im monatlichen Rhythmus weiter! PZZL: Selten gehörter Alternative, entstanden durch die Freundschaft fünf rotziger Musiker, mit dem Ziel zur eigenen Lieblingsband zu werden. Das kantige Kollektiv um Sängerin Saskia wird Ende des Jahres live zu sehen sein. Mit Westerngitarre und Cajon gibt es im Rahmen der „Rind Unplugged“-Reihe einen ersten Vorgeschmack auf Kommendes.

 

efsFr. 24.10.14
Einlass 20.00 Uhr
Beginn 20.30 Uhr

10 Jahre "The Lovedrunks"

„The Lovedrunks“ feiern ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum!

Im Oktober 2004 organisierten die Jungs im Rind das Benefiz-Konzert „Rock im Rind“ und standen erstmals gemeinsam auf der Bühne. Damals waren die Lovedrunks noch zu dritt, heute bestehen sie aus sechs Musikern, haben zwei Studioalben und eine EP veröffentlicht und auf den großen Festivals in der Region gespielt. Vom Schloßgrabenfest über das Trebur Open Air bis zum Phono Pop Festival haben die Rüsselsheimer Jungs in der vergangenen Dekade die Musikliebhaber von ihren charmanten Popsongs überzeugt. Zum Jubiläum werden „The Lovedrunks“ ein Revue-Konzert im Rind geben und auch den ein oder anderen Song spielen, den man bereits vor zehn Jahren auf der Rind-Bühne hören konnte.

--> ZUM PROGRAMM

--> ZUM VORVERKAUF

Fr. 24.10.14
Beginn ca. 0.00 Uhr

PockRop Party - finest Indietronics

Lovedrunks-Konzert-Aftershow-Party

Endlich mal wieder eine Indie-Party im Rind! Direkt im Anschluss an das Konzert mit „The Lovedrunks“ legen die Jungs von „PockRop“ auf. Den meisten Rind-Gästen dürften die beiden Herren wohl bekannt sein: Die regelmäßige Beschallung der Raucherlounge bei den 80er-Feten, diverse Cocktaillounges und nicht zuletzt die Aftershow-Parties auf dem Phono Pop wurden von PockRop musikalisch gestaltet. Aber auch über die Stadtgrenzen Rüsselsheims sind die beiden in aller Munde: als Residents im Mainzer Kulturclub „schon schön“, im Frankfurter „silbergold“, oder auf dem Trebur Open Air - die Jungs wissen einfach, wie man eine gute Party schmeisst.

 

Sa. 25.10.14
Beginn 22.00 Uhr

Self Destruction

all Styles of Dark Music: Dark Wave - Electro - EBM - Gothic - FuturePop – 80er

mit DJ Ziggy (E:O:D Essigfabrik Köln), DJ Deadlines (Dark Mission), DJ Nachtstrom (ATG Mainz)

--> ZUM PROGRAMM

--> ZUM VORVERKAUF

 

 
News Öffnungszeiten   Bilder





Mo.-Fr. ab 15.00 Uhr

Sa. und So. ab 10 Uhr

Cocktailspecial Do. von 20 Uhr - 23 Uhr



Weizenbierspecial Mo. von 20 Uhr - 23 Uhr


Raucher und Nichtraucher können jetzt wieder in friedlicher Eintracht in die Kneipe gehen. Wir haben ab sofort einen separaten Raucherbereich!


 

hsf
His Statue Falls 9.9.2010


Exumer 8.4.2010


80er-Fete 27.3.2010


Fueled 26.3.2010


[re:jazz] 11.3.2010