Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Rüsselsheimer Kulturzentrums "Das Rind"
 
Aktuelles Programm

Mi. 22.11.17
Einlass 19.00 Uhr
Beginn 19.30 Uhr
Warum Frauen Berge besteigen sollten

Kinofilm
Eine Reise durch das Leben und Werk von Dr. Gerda Lerner

Regie: Renata Keller

Als bahnbrechende feministische Historikerin, Autorin und soziale Reformerin ist Gerda Lerner zweifellos eine der inspirierendsten Frauenpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Sie emigrierte vor den Nazis in die USA, war frühzeitig in der Bürgerrechtsbewegung engagiert, schrieb 1972 die überfällige Studie „Schwarze Frauen im weißen Amerika“, 1986 „Die Entstehung des Patriarchats“ und begründete so die Frauen Geschichtsschreibung. Der Film wirft einen detaillierten Blick auf das persönliche, berufliche und politische Leben Gerda Lerners und geht der Frage nach: Wie kann uns das Wissen über unsere eigene Geschichte dazu inspirieren, eine bessere Zukunft zu gestalten? Ausgehend von den revolutionären Errungenschaften der Frauen im 20. Jahrhundert wirft der Film auch einen Blick in die Zukunft und geht der Frage nach: Wo stehen die Frauen heute? Und was ist der nächste Schritt?

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Alte Synagoge

.--> ZUM PROGRAMM

 

 

Fr. 23.11.17
Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20.00 Uhr
Papierflieger, PZZL & Box of X

Papierflieger ist deutschsprachiger, female-fronted Alterative-Rock. Schnall dich an und komm mit Papierflieger auf wild-turbulente, gechillte Reisen! Das Rüsselsheimer Newcomer-Crewquartett bestehend aus Robert Sgaslik, Sabine Dittrich, Sebastian Dengler und Tim Falkenberg, welches sich nach mehreren Testflügen in anderen Formationen wie z.B. Dame Hey!, Pride Shall Fall, The Empire/s Blacklist, Diamond etc. zusammenfand, um neuen und turbulenten Wind in die Szene zu bringen.

Der Moment, wenn eine neue Reise beginnt. Die Vorfreude auf ein Abenteuer und die gleichzeitige Anspannung, dass etwas Unvorhergesehenes passiert. Box of X möchte dem Zuhörer dieses Gefühl greifbar machen.  Die 5 Jungs aus Kassel verarbeiten diese persönlichen Erlebnisse in einem treibenden Sound aus harmonischen Melodien und teilweise druckvoller als auch gefühlvoller Instrumentierung.

PZZL saugen jedes Erlebnis, jeden Eindruck in ihre Musik auf. Sie durchbrechen das Schema, nutzen bestimmte Musikstile zur Momentaufnahme und machen sie zu ihrem eigenen. Bis vor Kurzem nannten sie sich eine gefühlsbestimmte Alternative-Band, das hat sich geändert: Zerstörerisch, zerbrechlich, Insight Out.

.--> ZUM PROGRAMM

 
News Öffnungszeiten   Bilder





Mo.-Fr. ab 15.00 Uhr

Sa. und So. ab 10 Uhr

Cocktailspecial Do. von 20 Uhr - 23 Uhr



Weizenbierspecial Mo. von 20 Uhr - 23 Uhr



 

hsf
His Statue Falls 9.9.2010


Exumer 8.4.2010


80er-Fete 27.3.2010


Fueled 26.3.2010


[re:jazz] 11.3.2010